Time as a color
„duct „terraformer“ „watered“ „terraformer“ „lorraine" „terraformer" Plans for nobody

We fade to grey / Mock - Split 7"

We fade to grey / Mock - Split 7 Inch We fade to grey / Mock - Split 7 Inch We fade to grey / Mock - Split 7 Inch - Inside

time 9. - infos

330 copies on clear vinyl. very few left. EUR 4

1 song each band, cooperation with asymmetrie. listen to we fade to grey and m()ck

time 9. - reviews/opinions

mock fill a side, starting slowly before driving into some emo with post punk grooves. great vocals. this sways nicely. we fade to grey also fills a side and mixes a little math with a little chiming guitar like maybe how bells on trike would have sounded in 2011.
andy / sncl distro

Zwei relativ frische und unbekannte Bands aus Deutschland geben sich auf dieser 7inch die Ehre. Beginnen dürfen mOck aus Berlin. Abgesehen von der Demo ist das hier ihr erster "richtiger" Release. Und was soll man sagen? mOck dürften all jenen gefallen die auf Bands wie Shokei, The Falcon Five, Solemn Leauge oder Kids Explode stehen. Reduzierte, melodische Passagen treffen auf Post-Punk-Ryhtmik und minimalistische Jams – der typische Sprechgesang darf ebenso wenig fehlen wie diese leicht schluderige Herangehensweise. Die Jungs haben sowohl Shellac als auch Cap'n Jazz gehört. Wirklich sympathisch, das. Wer auf sowas steht, sollte die Berliner unbedingt antesten. Etwas komisch fand ich nur das Ende ihrer Seite, da diese bei mir etwas zu abrupt endet – so als ob man die letzten drei Sekunden des Songs weggeschnitten hätte. Auf der anderen Seite haben wir …we fade to grey aus München, die schon etwas länger dabei sind. Stilistisch war nicht zu erwarten, dass …we fade to grey großartig von ihren Kollegen abweichen. Das tun sie auch nicht. Auch sie berufen sich auf ähnliche Referenzen, klingen dabei aber um einiges melodiöser und besitzen viel mehr Einflüsse von angeschrägtem Midwest-Emo. Und so erinnert das auch gerne mal an Algernon Cadwallader, What Price Wonderland? und Snowing. Wo der mOck-Song etwas zersetzt und disharmonisch wirkt, da fließt ihr "Diamonds" wunderbar dahin. Schnelle, treibende Parts wechseln sich gleichermaßen ab mit eher langsamen Parts. Hinzu kommt der wunderbar melodische Gesang, der gerne mal von ner zweiten Stimme unterstützt wird. Richtig schön zum Mitsingen geeignet! Ganz tolle Band, ganz toller Song. Während man mOck also im Auge behalten sollte, sollte man schleunigst alles vorhandene Material von …we fade to grey aufsaugen. Die anderen Songs auf ihrem Myspace treten auch Ärsche! Dieser Split hat mir klar gemacht, dass ich mir von diesem Math-Post-Emo-Punk-Zeug definitiv zu wenig reinziehe. Danke fürs Augen/Ohren öffnen!
borderline.fuckup blog

mock are from berlin, germany and echo bands such as frodus, karate and joan of arc - in a pretty good way, too. we fade to grey are a bunch of sweet boys from munich, germany and rock pretty hard as well - can't go wrong with jangly guitars, slightly mathy rhythms and north of america influences.
asymmetrie